ADDIFERM® N

  • gecoateter Harnstoff
  • verlangsamter Harnstoffabbau im Pansen
  • höhere Milchleistung
  • pansenfreundlichere Ration
  • verbessertes Wachstum der Pansenbakterien

94,00 €*

Inhalt: 25 Kilogramm (3,76 €* / 1 Kilogramm)

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-4 Tage

Produktnummer: 551000020
ADDIFERM® N

Gecoateter Harnstoff der im Pansen langsam und kontinuirlich freigesetzt wird.

Die Stickstoffquelle ADDIFERM® N liefert gecoateten Harnstoff, der langsamer von den Pansenbakterien umgebaut werden kann. Um zu verhindern, dass Harnstoff in den Dünndarm gelangt, wurde der Fettummantelung Dextrose beigemischt, die von Bakterien schnell verarbeitet werden kann und so Durchgangskanäle zum Harnstoff schafft. So ist sichergestellt, dass der Harnstoff langsam, aber vollständig im Pansen freigesetzt wird.

ADDIFERM® N

  • liefert pansenverträglicheren Harnstoff
  • korrigiert die RNB
  • sorgt für Stickstoffausgleich in energielastigen Rationen
  • fördert das Wachstum von Pansenbakterien
  • entlastet die Leber
  • bringt mehr Milch aus dem Grundfutter
  • spart Futterkosten
Gecoateter Harnstoff

Gecoateter Harnstoff

Langsame Freisetzung im Pansen

Langsame Freisetzung im Pansen

Ausgleich der Ruminalen-N-Bilanz

Ausgleich der Ruminalen-N-Bilanz

Diagramm: NH3-Freisetzung im Pansensaft Harnstoff und Addiferm N

Problembereiche

  • pansenfreundliche Rationen
  • mehr Milch aus Grundfutter
  • innovatives Schutzverfahren von Harnstoff
Empfehlungen Milchkühe: Stickstoffmangel

Zusammensetzung:

Pflanzenfett, geschützt (Raps; Palm); Dextrose

Analytische Bestandteile und Gehalte:

248 % Rohprotein; 248 % Rohprotein aus NPN-Verbindungen; 11,7 % Rohöle/-fette; 1 % Rohasche

Zusatzstoffe je kg:
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:

850 g Harnstoff <3d1>

ADDIFERM N darf nur an Tiere mit voll funktionsfähigem Pansen verfüttert werden.

Je nach Rationsplanung:

Tierart g/Tag
Jungrinder ab 6 Monate  35-140
Trockensteher  50-160
Milchkuh  50-160
Mastrinder  50-140

 

Die Dosis von Harnstoff im Futter sollte nach und nach bis zur Höchstdosierung gesteigert werden. Die Höchstdosis sollte nur zusammen mit Futter gegeben werden, das reich an leicht verdaulichen Kohlenhydraten und arm an löslichem Stickstoff ist. Höchstens 30% des Gesamtstickstoffs in der Tagesration sollten aus Harnstoff-N stammen.

Das firmeneigene Coatingverfahren sorgt für einen guten Feuchtigkeitsschutz und eine längere Lagerfähigkeit ohne Klumpenbildung. Keine Dokumentation im Betrieb nötig (HACCP). 

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.